FPSS slide image

WeWoodWatch

Every WEWOOD is a symphony of precision; Timepiece makers and designers all contribute their know-how and artistry.

Mehr …
FPSS slide image

Kids Konserve

The Kids Konserve waste-free lunch kit and other reusable products

Mehr …
FPSS slide image

Nature & More

Es ist das Ziel von Nature & More, mehr Lebensmittelqualität, ökologische Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit in der Welt zu erreichen.

Mehr …
FPSS slide image

Loremo

Wie teuer wird Benzin noch werden? Was ist uns die Umwelt eigentlich wert?
Warum braucht man 1,5 Tonnen Stahl um 80 kg Mensch von A nach B zu bringen?

Mehr …
FPSS slide image

wasser

Unser täglich Wasser...

Mehr …
FPSS slide image

baumraum

baumraum plant experimentelle Konstruktionen auf dem Boden, in Bäumen sowie am und auf dem Wasser.

Mehr …
FPSS slide image

FASHION-CONSCIENCE

We only stock designs which have an ethical and eco dimension - be it recycled, organic cotton, non-toxic, fair trade, sustainable, non-exploitative.

Mehr …
FPSS slide image

Sustainable Lifestyle

Shopping- und Lifestyle-Portal für nachhaltigen Konsum

Mehr …
FPSS slide image

Trippen Shoes

Lieblingsschuhe. Dauerhafte Modelle, die die Flüchtigkeit von Modetrends überwinden. Design der Schuhe verbindet Umweltverträglichkeit, Langlebigkeit und soziale Verantwortung.

Mehr …
FPSS slide image

Eneamore

Its hemp, its bamboo, its organic cotton - and its HOT !

Mehr …
FPSS slide image

Green Fashion

Der Store bgreen aus Köln bietet Green Fashion fair. organic. charity: 

men. woman. kids !

Mehr …
FPSS slide image

bamboo-chair

Bamboo Kollektion von Designer Logan Komorowski

Mehr …

Produktsuche

Empfehlen Sie ein Produkt
Senden Sie uns Ihren Tipp. Was passt in unseren Guide?
 

RSS Feed 2.0


Mobile Smartphone > Scan
lohasguide_feed2mobile

Anmeldung Anbieter

Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
 
Basiseintrag kostenlos für Hersteller und Anbieter
 
spätere Aktualisierungen möglich - weitere Info für Anbieter . >
Magazin arrow Produktübersicht arrow Auto + Mobilität
Lohas-Guide
Pininfarina B0

Elektroauto Pininfarina "B0" (sprich: B Zero). Um auf dem ungewöhnlichen Gebiet der Elektroautos bestehen zu können, arbeiten die Italiener mit dem französischen Mischkonzern Bolloré zusammen. Das Familienunternehmen mit einem Jahresumsatz von 10 Milliarden US-Dollar und 35.000 Beschäftigten ist bereits seit 15 Jahren in der Batterieentwicklung tätig. Die Bolloré-Tochterfirma Batscap hat nun eine Lithium-Polymer-Batterie (kurz LMP) entwickelt, die sich innerhalb weniger Stunden an der Steckdose aufladen lassen soll. Ihre Lebensdauer wird mit rund 200.000 Kilometer angegeben.

Schicke Hülle von Pininfarina
Mit dem von Pininfarina gestalteten Äußeren möchte man beweisen, dass der "B0" trotz seines umweltfreundlichen Elektroantriebs keine optische Spaßbremse ist. Herausgekommen ist ein viertüriges Steilheckmodell mit vier Sitzen. Optisch orientiert sich der "B0" an Kleinwagen wie dem Opel Agila, VW up! oder dem Honda Jazz.

Gute Reichweite
Der Akku mit einer Kapazität von 30 Kilowattstunden und einer Spannung von 410 Volt zeichnet sich durch sein relativ geringes Gewicht von 300 Kilogramm aus. Die kurzfristige Leistungsspitze liegt bei 45 Kilowatt, während sich die Arbeitstempaturen nach Angaben von Bolloré zwischen minus 20 und plus 60 Grad Celsius bewegen. Die maximale Reichweite soll 250 Kilometer betragen, Solarpaneele auf dem Dach und der Frontpartie helfen beim Aufladen der Batterien, ebenso wie die Ausnutzung der Bremsenergie.

Gute Beschleunigung
Pininfarina verspricht für den "B0" eine Beschleunigung auf 60 km/h in 6,3 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit wird elektronisch auf 130 km/h begrenzt. Die Lithium-Polymer-Akkus werden zurzeit bereits von Bolloré im kleinen Stadtwagen BlueCar und in einem elektrischen "Microbus" mit Platz für 23 Personen erprobt. 

Die Serienfertigung des B"B0" soll Ende 2009 bei Pininfarina in Turin starten und je nach Verfügbarkeit der Batterien sukzessive gesteigert werden. Erfahrung mit dem Bau von Autos gibt bei Pininfarina bereits: Zwischen 1982 und 1985 lief dort der Fiat 124 Spider unter eigenem Label vom Band.

 

pinin_top.jpg

Natural energy from solar panels
Because it is 100% electric powered, the B0 does not generate any pollution. But the process of generating the electricity which the car uses must also, as far as possible, not have produced any atmospheric pollution. That is why the creators of the B0 have designed it to incorporate every possible solution designed to optimise the car’s energy efficiency and use of clean energy sources. For instance, the B0 electric car is fitted with supercapacitors, which enable it to store and recycle the energy that is generated while braking. Similarly, the car’s roof and part of its hood are covered with highperformance solar panels which help power some of its equipment. It goes without saying that a responsible environmental approach must be coherent throughout. Which is why all the materials used to build the car’s body, battery and interior trim have been carefully selected for their low environmental impact. All are recyclable or reusable. The Bolloré Group is also in the process of developing straight-forward panels of photovoltaic cells which might be installed by individuals or in public places to fully or partly recharge the B0 electric car’s batteries using solar energy.


Informationen zum Eintrag
Adresse: Via Castellamonte, 6
Bairo Canavese
10010
Italien
Telefon: +39 0124 583401
E-mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können
Website: http://www.pininfarina.com
Durchschnittliche Besucherwertung: 0.00 (von 5)
Bewertungen: 0
Zugriffe: 484
Hinzugefügt: 2008-12-07 11:01:40
Letze Aktualisierung: 2008-12-07 11:02:46

KurzmeldungenRatgeber Textil-Fibel

Die dritte, überarbeitete Auflage des handlichen Ratgebers erscheint mit stark erweitertem Service-Teil: noch mehr Bezugsadressen für...
+ Mehr...

KurzmeldungenNeue Mütterlichkeit Ökofeminismus?

Soziologin Élisabeth Badinter, dreifache Mutter, Philosophieprofessorin an der Pariser Eliteschule École Polytechnique,...
+ Mehr...

KurzmeldungenDeutscher Verpackungskongress

„Insights von heute - Impulse für morgen“. Erster Beratungsschwerpunkt waren die Potenziale, die sich aus Erkenntnissen und...
+ Mehr...

Weitere Meldungen

Home | Impressum | Kontakt | Portalsuche | Login